Zeugenaufruf

Sabotageverdacht auf Baustelle

Ansbach (ots) – Mitarbeiter des Hochbauamtes der Stadt Ansbach stellten auf einer Baustelle Am Onolzbach eine Sachbeschädigung fest

und erstatteten daraufhin bei der Polizei Anzeige. Die Kriminalpolizei Ansbach sucht Zeugen.

Die Stadt errichtet derzeit auf dem Ansbacher Messegelände eine dezentrale Unterkunft für Flüchtlinge. Die hierfür erforderlichen Vorarbeiten begannen auf dem Gelände bereits im Dezember 2015. Als die Anfang Februar 2016 aufgestellten Wohn- und Versorgungscontainer heute an ein Rohrsystem angeschlossen werden sollten, musste man feststellen, dass die Rohre durch Unbekannte vermutlich im Zeitraum von 10.12.2015 bis 08.02.2016 beschädigt wurden. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Das Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Hinweise auf die Täter und möglicherweise auch zu verdächtigen Fahrzeugen in der Nähe nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Tel. , entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken – Pressestelle – Christian Daßler/gh

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.