Betriebserlaubnis erloschen

Gunzenhausen – Bei einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet wurde am Donnerstag um 22.30 Uhr ein VW-Golf angehalten, bei dem die Scheinwerfer offenbar nicht den Vorschriften entsprachen.

Der Fahrer hatte blau leuchtende LED-Leuchten eingebaut, zudem hatte er sein Fahrzeug mit Flügeltüren ausgestattet. Nachdem der 21-Jährige kein Gutachten oder ähnliches für die Veränderungen vorlegen konnte, war die Betriebserlaubnis erloschen.

Die Weiterfahrt musste untersagt werden, den jungen Mann erwartet ein Bußgeldverfahren. Der Bastler muss seinen Pkw vor einer erneuten Nutzung zunächst in einen ordnungsgemäßen Zustand bringen.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.