Ein genussvolles Stück Fränkisches Seenland für daheim

Fränkisches Seenland – Ein Seidla Bier, ein Bissen vom deftig belegten Wurstbrot oder eine Gabel herzhaftes Sauerkraut: Geschmackserlebnisse rufen Erinnerungen wach und sind deshalb bestens dafür geeignet, um das entspannte Gefühl aus dem Urlaub zuhause wieder zu erleben. Doch nicht nur für Gäste der Region ist die Seenland-Kiste, die jetzt in Merkendorf vorgestellt wurde, ein Genusstipp. Mit ihrer Auswahl an regionaltypischen Spezialitäten bietet sie sich auch als kulinarisches Geschenk an.

Die verschiedenen Produzenten der Seenland-Kiste und Landrat Manuel Westphal, 1. Vorsitzender Tourismusverband Fränkisches Seenland, Hans-Dieter Niederprüm, Geschäftsführer Tourismusverband Fränkisches Seenland, René Urban, Franken-Kiste

„In den Zeiten des Lockdowns und vermutlich auch darüber hinaus haben Lebensmittelkisten einen großen Nachfrageschub bekommen. Für eine Destination wie das Fränkische Seenland, wo es bereits seit vielen Jahren um Regionalität, Regionalvermarktung und regionale Wertschöpfungskreisläufe geht, stand es deshalb außer Frage, dass auch wir eine solche Kiste haben müssen“, erklärte Landrat Manuel Westphal, Vorsitzender des Tourismusverbands Fränkisches Seenland.

Den Anstoß für das Projekt gab René Urban, der mit seinem Unternehmen „Franken-Kiste“ auf den Tourismusverband Fränkisches Seenland zukam. Er hatte keine Mühe, die Seenland-Geschäftsführung von der Idee einer Seenland-Kiste zu überzeugen. Ganz im Gegenteil, mit Begeisterung waren die drei Damen, die sich um das Projekt kümmerten, dabei. Und so wurde aus der Idee schnell Wirklichkeit.

Fränkisch und echt sind zwei der Kernwerte des Fränkischen Seenland, deshalb wurden für die Seenland-Kiste natürlich Produkte heimischer Anbieter ausgewählt, wobei immer auf die regionale Verteilung geachtet wurde. Aus allen drei Landkreisen der Urlaubsregion sind Spezialitäten in den Kisten vertreten. Alle Produkte stehen für höchste Qualität und ein kontrastreiches Angebot. Ihre Zutaten prägen die Kulturlandschaft rund um die sieben Seen mit ihren Hopfengärten und Streuobstwiesen. Viele blicken außerdem auf eine lange Tradition zurück. In Merkendorf wird zum Beispiel bereits seit Jahrhunderten Kraut angebaut. Davon zeugen heute unter anderem der Krautgarten, der Krautbrunnen und die Krautfelder im Umland. Die Stadt, deren Sauerkraut natürlich auch mit in die Kiste gepackt wird, war deshalb die ideale Wahl, um das neue Genießer-Paket der Öffentlichkeit vorzustellen. Herr Urban präsentierte dabei den Inhalt der Kisten. Um den verschiedenen Geschmacksvorlieben gerecht zu werden, gibt es die Seenland-Kiste als vegetarische und als deftige Variante. Die Genießer erhalten eine vielfältige Auswahl, die von heimischem Bier über Wurstspezialitäten, Nudeln aus Weide-Ei und Feines aus Holunder, Streuobst oder Nüssen bis hin zur Brotbackmischung reicht.

Aus touristischer Sicht soll die Seenland-Kiste ein kulinarischer Botschafter für das Fränkische Seenland sein und den Urlaubsgästen Genüsse zum „Mitnachhausenehmen“ ermöglichen. Wer nicht in der Region Urlaub machen kann, hat die Möglichkeit sich die Seenland-Kiste demnächst auch über den Online-Shop unter www.fraenkisches-seenland.de/seenlandkiste/ oder direkt beim Tourismusverband Fränkisches Seenland bestellen. Außerdem wird sie der Tourismusverband Fränkisches Seenland sie auf den regionalen Wochenmärkten vorstellen.

Die neue Seenland-Kiste ist außerdem eine praktische Option für alle, die echt regionale Genüsse verschenken möchten. Die Mitgliedsgemeinden des Tourismusverbands sind deshalb aufgerufen, zu Geburtstagen, Festivitäten und zu Partnerschaftsbesuchen oder Weihnachtsfeiern (grundsätzlich überall da, wo man Gastgeschenke mitbringt) auf die Seenland-Kiste zurückzugreifen.

Artikelbild: Von rechts Landrat Manuel Westphal, 1. Vorsitzender Tourismusverband Fränkisches Seenland, Hans-Dieter Niederprüm, Geschäftsführer Tourismusverband Fränkisches Seenland, René Urban, Franken-Kiste

Quelle und Bilder: Tourismusverband Fränkisches Seenland – Marion Schwarz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.