Erneut viele Wildunfälle im Raum Treuchtlingen

Treuchtlingen – Innerhalb der letzten 24 Stunden ereigneten sich im Dienstbereich der PI Treuchtlingen 7 Wildunfälle mit einem Gesamtsachschaden von ca. 10 000 Euro.

In sechs Fällen wurden Rehe angefahren und getötet, beziehungsweise flüchteten verletzt, in einem Fall wurde ein Hase überfahren. Die beteiligten Fahrzeugführerinnen /-führer wurden nicht verletzt.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.