Jubiläum

150 Jahre MGV Wald-Streudorf

Wald – 1876 trafen sich auf Veranlassung von Lehrer Matthäus aus Wald Männer der Kirchengemeinde zum vierstimmigen Chorgesang. Der erster öffentliche Auftritt war 1876 bei der Glockenweihe

in Streudorf und am ersten Weihnachtsfeiertag in der Walder Kirche.

Der Wunsch wurde laut, es möge in der Kirchengemeinde ein Gesangverein entstehen. Am 14. Januar 1877 fand die offizielle Gründungsversammlung statt und wurde von 33 Personen unterschrieben.

Die ersten Ehrenmitglieder waren:
Major Friedrich Freiherr von Falkenhausen
Baron Ludwig von Falkenhausen
Pfarrer und Distrikt-Schulinspektor Ludwig Bezzel

Während des Ersten Weltkrieges ruhte der Verein. Bereits 1 Jahr danach lebte die Sangestätigkeit wieder auf.

Am 26. August 1926 war 50-jähriges Gründungsfest mit Standartenweihe. Der Sängerbund 1861 Gunzenhausen konnte als Patenverein gewonnen werden.

1928 schloss sich der Verein dem Fränkischen Sängerbund an. Auch in der Kriegs- und Nachkriegszeit 1940-1948 ruhte das Vereinsleben.

Am 8. Juli 1951 konnte das 75-jährige Jubiläum gefeiert werden.

Ein Höhepunkt des MGV Wald-Streudorf war das 100-jährige Bestehen, das am 28.-30. Mai 1976 gefeiert und mit Verleihung der Zelter-Plakette hervorragend gewürdigt wurde.

Sein 125-jähriges Bestehen wurde vom 22.-24. Juni 2001 gefeiert.

Der MGV Wald-Streudorf präsentiert sich als ein homogener Klangkörper mit 24 Sängern und 48 fördernden Mitgliedern.

Das 150-jährige Jubiläum feiern die Sänger am kommenden Wochenende mit einem Konzert am Samstag um 20 Uhr beim Gasthof Baumeister. Neben dem Jubelchor wirken der Kirchenchor Wald, der Gesangsverein Schlungnhof und die Diatonischen Drückknöpfe bei der Veranstaltung mit.

Am Sonntag beginnen die Feierlichkeiten um 9:30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Kirche in Wald dessen musikalische Umrahmung der MGV Wald Streudorf und der Posaunenchor Wald übernehmen werden. Im Anschluss geht es unter den Klängen des Posaunenchors zum Gasthof Baumeister wo die Festlichkeiten mit einen Weißwurst-Frühschoppen ausklingen werden. Für die musikalische Unterhaltung sorgt wieder der Posaunenchor Wald.

Quelle und Bild: MGV Wald-Streudorf

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.