Personalie

Dr. Oberparleiter neu im Vorstand

Ansbach – Der Leiter des Gesundheitsamtes Roth und Geschäftsführer der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft Roth-
Schwabach, Dr. Fritz Oberparleiter,

links nach rechts den Geschäftsführer des PKA, Michael Henter, die zweite stellvertretende Vorsitzende, Ingrid Geier, den neu gewählten ersten Vorsitzenden, Dr. Fritz Oberparleiter sowie Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, den Vorsitzenden des PKA. (Foto: Bezirk Mittelfranken)
links nach rechts den Geschäftsführer des PKA, Michael Henter,
die zweite stellvertretende Vorsitzende, Ingrid Geier, den neu
gewählten ersten Vorsitzenden, Dr. Fritz Oberparleiter sowie
Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, den Vorsitzenden des PKA. (Foto: Bezirk Mittelfranken)

ist neu im Vorstand des Planungs- und Koordinierungsausschusses (PKA) für die psychiatrische Versorgung in Mittelfranken.

Der 62-Jährige wurde in der jüngsten Sitzung im Ansbacher Bezirksrathaus von den Ausschussmitgliedern zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, er übernimmt damit den Posten von Dr. Peter Lederer, dem früheren Leiter des Gesundheitsamtes Erlangen, der in den Ruhestand getreten war. Der Planungs- und Koordinierungsausschuss ist ein Verbund von Leistungsträgern und Leistungserbringern auf der Ebene des Bezirks Mittelfranken. Er nimmt Aufgaben der Planung, Steuerung und Koordinierung der psychiatrischen Versorgung, einschließlich der Versorgungsstrukturen für Menschen mit einer Suchterkrankung war.

Vorsitzender des PKA’s ist Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, zweite stellvertretende Vorsitzende ist Ingrid Geier, Vorsitzende des Vereins der Angehörigen psychisch Kranker in Mittelfranken, die Geschäftsführung hat Michael Henter vom Sozialreferat des Bezirks inne. Die Mitglieder des PKA befassten sich in ihrer Sitzung im Bezirksrathaus außerdem mit den Tagesordnungspunkten „Runder Tisch Substitution“ und mit dem weiteren Ausbau der psychiatrischen Versorgung im Bezirk
Mittelfranken.

Quelle und Bild: Bezirk Mittelfranken – Pressestelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.