Polizeibericht

Unfallfahrer gab Personalien nicht an

Gunzenhausen – Am Dienstagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, war eine 20-jährige Pkw-Fahrerin

von der Bahnhofstraße in die Nürnberger Straße eingebogen. Etwa auf Höhe des dort befindlichen Musikshop fuhr zu diesem Zeitpunkt ein Pkw rückwärts aus einer Parkbucht. Die junge Frau konnte nicht ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos.

Der Fahrer des ausparkenden Pkw, ein älterer Mann, ca. 60 Jahre mit grau-weißen Haaren und Vollbart, erklärte, dass die Polizei nicht notwendig wäre und jeder seinen Schaden selbst bezahlen soll. Danach sammelte er seine Scherben ein und entfernte sich von der Unfallstelle. Seinen Namen hatte er der 20-Jährigen nicht mitgeteilt.

An ihrem Auto entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Der Mann war mit einem silbernen, kleiner Van unterwegs. Die Polizei Gunzenhausen hat die Ermittlungen nach dem Unfallfahrer aufgenommen.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.