Polizeibericht

Jugendlicher mit falscher Fahrerlaubnis unterwegs

Gunzenhausen – Am Dienstagnachmittag wurde ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Ansbach

mit seinem Roller auf der Staatsstraße zwischen Gunzenhausen und Wald kontrolliert.

Er war einer Streife der Polizei Gunzenhausen aufgefallen, da der Roller zu schnell gefahren war. Der junge Mann konnte nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorzeigen. Gegenüber den Polizisten äußerte er, dass er am gedrosselten Mofa manipuliert hatte und das Fahrzeug nun 55 km/h fährt. Den erforderlichen Führerschein besitzt er nicht. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Quelle: PI Gunzenhausen

Artikelbild: SCHAU.MEDIA/pixelio.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.