Polizeibericht

Unfall mit 2,4 Promille

Gunzenhausen – Am Freitag gegen 13.00 Uhr ereignete sich ein schadensträchtiger Verkehrsunfall auf der B 466

an der Abzweigung zur B 13 Höhe des Parkplatzes Altmühlsee Südufer.

Ein 59-jähriger Fahrer eines Mercedes Vito aus der Nähe von Augsburg befuhr die B 466 von Gunzenhausen kommend in Richtung Nördlingen, als eine 53-jährige Frau aus Gunzenhausen mit ihrem VW-Touran aus dem dortigen Parkplatz ausfuhr und die B 466 in Richtung B 13 überqueren wollte.

Die Fahrzeuglenkerin übersah nun den von links kommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Obwohl der Pkw der Unfallverursacherin ca. 2 m tief im angrenzenden Graben geschleudert wurde, verletzte sich die Frau nicht, erlitt aber einen Schock. Der Mann aus Augsburg blieb unverletzt.

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen ist auf ca. 23.000 EUR zu beziffern. Bei der Unfallaufnahme durch die PI Gunzenhausen wurde bei der Unfallverursacherin starker Atemalkoholgeruch festgestellt und sie zeigte auch weitere alkoholbedingte Ausfallerscheinungen, was letztlich ein Atemalkoholtest mit einem Wert von rund 2,4 Promille bestätigte.

Gegen die Frau aus Gunzenhausen, deren Führerschein nach der nun notwendigen Blutentnahme eingezogen wurde, wird nun strafrechtlich ermittelt.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.