Polizeibericht

Computerbetrug mit falschen Rechungen

Gunzenhausen – Wegen Computerbetrug erstattete ein 35-Jähriger aus einer westlichen Landkreisgemeinde Anzeige

bei der Polizei in Gunzenhausen.

Er hatte von einem Inkasso-Unternehmen Forderungen im Auftrag eines Mobiltelefonanbieters erhalten. Angeblich soll er die Rechnungen für einen Mobiltelefonvertrag und ein hochwertiges Smartphone nicht bezahlt haben. Er sollte dafür 1.335 Euro entrichten. Den betreffenden Vertrag hatte er nicht abgeschlossen und das Handy auch nicht bestellt bzw. erhalten.

Die Polizei Gunzenhausen hat die Ermittlungen nun aufgenommen.

Quele: PI Gunzenhausen

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.