Polizeibericht

Am Freitag hat es in Treuchtlingen zweimal gekracht

Treuchtlingen – Am Freitag, 08.07.2016, um 17.50 Uhr, ereignete sich in Treuchtlingen, auf der Kreuzung

Elkan-Naumburg-Straße / Bgm.-Döbler-Allee, ein Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Motorrad.

Ein 50-jähriger Treuchtlinger fuhr mit seinem Pkw vom Thermalbad kommend, auf der Bgm.-Döbler-Allee in westliche Richtung. Die besagte Kreuzung wollte er geradeaus Richtung Bahnhof überqueren. Für ihn galt dort Zeichen 206 (Stop).

Aus Unachtsamkeit übersah er den von links kommenden 19-jährigen Treuchtlinger, der die Elkan-Naumburg-Straße stadteinwärts mit seiner 750 ccm-Maschine befuhr.

Der Biker prallte gegen die rechte Pkw-Seite und stürzte dann auf die Straße.

Nach der Erstversorgung wurde der mittelschwer verletzte junge Mann mit dem BRK ins Krankenhaus Gunzenhausen zur stationären Versorgung verbracht.

Von der Polizei wurde ein Gesamtschaden von ca. 7.500 Euro angesetzt.

Den Unfallverursacher erwartet nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall.

Am Freitag, 08.07.2016, kurz nach 18.00 Uhr, ereignete sich ein weiterer Verkehrsunfall und zwar im Treuchtlinger Ortsteil Gundelsheim. Dort in der Dorfstraße begegneten sich in einer leichten Kurve ein Kraftomnibus und ein Pkw. Beide linken Fahrzeugseiten streiften sich. Vor Ort war nicht zu klären, wer nicht möglichst weit rechts gefahren war.

Deshalb wurde von der Streife die Personalien der beiden Verkehrsteilnehmer ausgetauscht und beide verwarnt.

Am Bus entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro, am Pkw ca.2.000 Euro.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.