Polizeibericht

Zwei Unfälle mit Verletzten im Raum Treuchtlingen

Langenaltheim – Am Donnerstag, 28.04.2016, gegen 06.10 Uhr, ereignete sich in der Unteren Hauptstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein

62-jähriger Radfahrer verletzt wurde.

Der Radler befuhr die Untere Hauptstraße in Richtung Kühgasse und wurde von einer 19-jährigen Pkw-Fahrerin überholt, die anschließend nach rechts in eine Parkbucht einbiegen wollte und den Fahrradfahrer mit der Beifahrerseite ihres Fahrzeuges erfasste. Der Radler, der keinen Helm trug, kam zu Sturz und erlitt mittelschwere Verletzungen am Kopf und Bein. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Gunzenhausen eingeliefert.

Das Fahrrad wurde von dem Pkw überrollt und total beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Die junge Frau erlitt einen Schock.

Treuchtlingen – Am Mittwoch, 27.04.2016, gegen 07.10 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße beim Fußgängerüberweg am Ärztehaus ein Verkehrsunfall, bei dem eine 12-jährige Schülerin verletzt wurde.

Eine 32-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Donau-Ries-Kreis befuhr mit ihrem Pkw die Hauptstraße stadtauswärts und übersah, vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne, die Fußgängerin, die sich beim Überqueren der Fahrbahn bereits beim 2. Streifen des Zebrastreifens befand.

Das Mädchen wurde von dem Pkw erfasst und leicht verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Gesundheitszentrum Treuchtlingen verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. Die Pkw-Fahrerin wurde nicht verletzt, erlitt aber einen Schock.

Quelle: PI Treuchtlingen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.