Polizeibericht

Zugeinfahrt am Bahnhof gesperrt

GunzenhausenAm Dienstag gegen 07:30 Uhr wurden der Polizei Gunzenhausen Personen auf den Gleisanlagen östlich des Bahnhofes gemeldet.

Ein 65jähriger und sein 42jähriger Begleiter hatten die Gleise überquert, um einen nahe gelegenen Supermarkt aufzusuchen, obwohl sich aus Richtung Ansbach ein Regionalzug näherte.

Da der Lokführer aufgrund dessen einen „langen Achtungspfiff“ abgab und dem Fahrdienstleiter im Bahnhof Gunzenhausen „Personen im Gleisbereich“ meldete, wurde die Ein- und Ausfahrt des Bahnhofes Gunzenhausen von 07.32 h bis 07:58 h komplett gesperrt. Dadurch traten für zwei Güterzüge Verspätungen von je 30 Min. und für eine Regionalbahn von 25 Min. ein. Das Verhalten der beiden Personen stellt einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr dar.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.