Polizeibericht

Opferstöcke versucht aufzubrechen

Gunzenhausen  – Im Verlauf der vergangenen Woche wurden in der katholischen Stadtkirche an zwei Opferstöcken versucht an das darin befindliche Geld zu gelangen.

Die Schlösser der beiden Opferstöcke wurden manipuliert und konnten mit den dazugehörenden Schlüsseln nicht mehr geöffnet werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. An das Geld gelangte der unbekannte Täter nicht. Die Polizei Gunzenhausen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.