Polizeibericht

Bei Überholversuch in Gegenverkehr gefahren

Gunzenhausen   – Am Dienstagvormittag kam es auf der Staatsstraße Gunzenhausen  – Wassertrüdingen zu einem Verkehrsunfall

im Gegenverkehr. Ein 60-Jähriger aus Gunzenhausen war mit seinem Pkw in Richtung Wassertrüdingen unterwegs. In Höhe Maicha wollte er die vorausfahrenden Autos überholen. Dazu zog er mit seinem Fahrzeug leicht auf die Gegenfahrbahn, um zu sehen ob frei wäre. Er prallte mit dem Pkw eines 24-Jährigen aus Wassertrüdingen zusammen, der Richtung Gunzenhausen fuhr.

Bei dem Unfall wurde der gleichaltrige Mitfahrer im Auto des 24-Jährigen an der Hand verletzt.  Der Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung ins Klinikum Altmühlfranken. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 11.500 Euro.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.