Registrierung und Terminvergabe im Impfzentrum Ansbach

Ansbach – Da für die Registrierung und Terminvergabe für eine Corona-Impfung die Software BayIMCO des Freistaates Bayern zu verwenden ist und diese für die Bewältigung hoher Impfzahlen und für eine planungssichere Terminierung der Impfungen ausgelegt wurde, sind individuelle Terminvereinbarungen nur sehr eingeschränkt möglich.

Telefonisch bereits fest vergebene Termine an impfberechtigte Personen (aktuell über 80-Jährige) können nachträglich nicht mehr verändert werden, z.B. um mehrere Termine von Eheleuten oder Verwandten zusammenzulegen. Bereits vergebene Termine können notfalls storniert und zu einem späteren Zeitpunkt neu vergeben werden.

Die Hotline des Betreibers Ecolog ist zum Vorgehen bei einer gemeinsamen Terminvergabe zudem wie folgt unterrichtet und setzt dies ab Montag, 22.02.2021, um:

  • Eine gemeinsame Terminvergabe ist dann möglich, wenn beide Ehepartner der Gruppe der höchsten Priorität (also älter als 80 Jahre sind) angehören und beide vom Softwareprogramm BayIMCO des Freistaates Bayern zur Terminvergabe freigeschalten sind. Bei der telefonischen Terminvergabe muss der Wunsch nach einem gemeinsamen Termin mit dem Ehepartner genannt werden. Ist dieser ebenso über 80 Jahre alt, bereits registriert, vom Softwareprogramm BayIMCO für eine Terminvergabe freigeschaltet und hat noch keinen Impftermin, so können parallel für beide Ehepartner möglichst zeitnahe Termine gebucht werden.
  • Sofern nur ein Ehepartner zur Terminvergabe priorisiert ist, kann er entweder allein sofort einen Termin vereinbaren oder er wartet, bis sein Ehepartner ebenfalls zur Terminvergabe freigeschalten wurde, um dann einen gemeinsamen Termin zu vereinbaren

Bei Online-Registrierung erhalten Impfberechtigte eine SMS an die bei der Registrierung angegebene Mobilfunknummer. Diese informiert darüber, dass nun über BayIMCO ein Terminvorschlag vorliegt. Dieser kann angenommen oder abgelehnt werden. Bei Ablehnung kann dann ein anderer freier Termin ausgewählt werden.

Wenn möglich ist die Online-Registrierung bevorzugt zu nutzen.

Quelle: Landratsamt Ansbach – Pressestelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.