Stadtrat

Haushalt wird ab 16 Uhr beraten

Gunzenhausen – Wegen der umfangreichen Tagesordnung trifft sich der Stadtrat am

kommenden Donnerstag bereits um 16 Uhr im Drittelsaal der Stadthalle zur letzten öffentlichen Sitzung in diesem Jahr.

Traditionsgemäß findet sich die Beschlussfassung über den Haushalt des kommenden Jahres mit auf der Tagesordnung damit Gunzenhausen wieder mit einem fertigen Haushalt in das neue Jahr starten kann.

Zuvor stellt Michael Langer von der Breitbandberatung Bayern den Stadträten die Netzbetreiberauswahl für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen in den ausgeschriebenen Erschließungsgebieten vor.

Nach den Haushaltsberatungen werden sich die gewählten Bürgervertreter noch mit der Bebauungsplanaufstellung für Frickenfelden befassen, bei der Bauland für 59 neue Einfamilienhäuser entstehen wird. Weiterhin wird sich der Stadtrat mit der Neugestaltung des Spielplatzes in der Frankenmuther Straße beschäftigen und die Anmeldung der Investitionen für das Städtebauförderungsprogramm 2016 absegnen. Nach der Bewerbung der Stadt Gunzenhausen zum Kommunalinvestitionsprogramm mit dem Projket „barrierefreies Rathas“ und der Zustimmung zur neuen Satzung für Aufwendungs- und Kostenersatz der Feuerwehr Gunzenhausen wird sich das städtische Kommunalparlament in die Weihnachtspause verabschieden.

Quelle: Stadt Gunzenhausen – Sitzungsdienst

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.