Trunkenheit im Verkehr

Gunzenhausen – In der Nacht von Freitag auf Samstag konnte ein Pkw-Fahrer festgestellt werden, welcher in Schlangenlinien im Stadtgebiet umherfuhr.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 44-jährige mit knapp 1,8 Promille unterwegs war. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und auf seinen Führerschein muss der Herr vorerst verzichten.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.