Veranstaltung

Högner & Wecera im Café Lebenskunst

Gunzenhausen Am Freitag, den 11. Dezember 2015 präsentieren die beiden lokalen Musikgrößen

Dr. Herwig Högner und Bernd Wecera amerikanicsche Weihnachtslieder im Café Lebenskunst.

Die beiden Musiker sind in Gunzenhausen und weit darüber hinaus seit Jahrzehnten durch zahlreiche Auftritte in unterschiedlichen Musikformationen mehr als bekannt und sehr geschätzt.

Bernd Wecera verbrachte seine Jugend in Gunzenhausen und gründete 1963 die „SHARKS“.
Als Berufsmusiker war er u.a. mit der „Casablanca Showband“ europaweit unterwegs und bis vor wenigen Jahren noch als Frontmann der Sharks im hiesigen Raum eine Legende. Der charismatische Entertainer wandte sich in den letzten Jahren leiseren Tönen zu und versah bekannte Jazz-Standards, Songs der Beatles, Clapton unplugged, Joe Cocker u.v.m. mit eigenen humorvollen deutsch-österreichischen Texten. Mit seiner eindringlichen wandlungsfähigen Stimme zieht er die Zuhörer in seinen Bann. Dazu spielt Bernd Wecera Gitarre und wird musikalisch ergänzt von

Dr. Herwig Högner – er spielte seit seiner frühesten Jugend in verschiedenen Bands als Sologitarrist und hat diese Leidenschaft neben seinem Beruf als Zahnarzt immer beibehalten. Durch die langjährige intensive Beschäftigung mit seinem Instrument ist er in vielen Stilistiken wie Jazz, Blues, Rock, Bossa, Bluegrass etc. zuhause und bildet mit seinen Improvisationen den solistischen Gegenpart zu Wecera’s Stimme.

Nach vielen gemeinsamen „Sharks“-Jahren widmen sich die beiden seit einiger Zeit als Duo auf kleineren Events, Vernissagen etc. zwischen Nürnberg und Schliersee neuen musikalischen Facetten.

Im Programm des Duos am 11. Dezember im Cafe Lebenskunst tragen auch amerikanische Christmas-Songs mit Wecera’s knackigen deutschen Texten zur vorweihnachtlichen Stimmung bei – es verspricht ein vergnüglicher Abend mit Bernd und Herwig zu werden.

Quelle und Bild: Cafe´Lebenskunst – Peter Schnell

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.