Zeugenaufruf

Katze absichtlich überfahren

Stetten – Bereits am 12.04.2016, in den Morgenstunden, überfuhr ein 22-Jähriger zwischen Stetten und Steinabühl absichtlich

eine am Fahrbahnrand sitzende Katze.

Diese überschlug sich mehrfach und wurde lt. Zeugenangaben in den Straßengraben geschleudert. Allerdings konnte sie bisher nicht aufgefunden werden.

Deshalb bittet die Polizei, sich zu melden: Wer kann Angaben über eine verletzte / tote Katze in dem betreffenden Bereich machen? Den 22-jährigen Pkw-Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und einem Verstoß nach dem Tierschutzgesetz.

Quelle: PI Gunzenhausen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.