Winterzeit ist Eislaufzeit in Gunzenhausen

Gunzenhausen – Bürgermeister Karl-Heinz Fitz präsentierte zusammen mit Citymanager Markus Jocher, Wirtschaftsförderer Andreas Zuber, Patrick Bosch und Jeanette Holzschuh vom Stadtmarketingverein die 2. Auflage der Veranstaltungsbroschüre „Winterzeit“ und das Programm für die Eisbahn 2019. Die Broschüre wird mit dem Mitteilungsblatt der Stadt Gunzenhausen an alle Haushalte verteilt und bietet einen Überblick über alle Veranstaltungen auf der Eisbahn, am Romantischen Weihnachtsmarkt, der örtlichen Vereine, der Betriebe und des örtlichen Einzelhandels. Ab 22. November steht sie auch auf der Onlineplattform ingunzenhausen.de zum Download bereit.

Die Broschüre entstand auf Wunsch des Einzelhandels berichtete Bürgermeister Fitz und setzt ein Signal für die gemeinsame Vermarktung der verschiedenen Winter- und Weihnachtsaktionen in der Stadt. Die Broschüre ist eine hochwertige Werbeplattform und das Ergebnis der immer besser werdenden Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung, Stadtmarketingverein, Citymanagement und Einzelhandel.

Die Eisbahn hat sich in den vergangenen 5 Jahren sehr gut in Gunzenhausen am Marktplatz etabliert berichteten Bürgermeister Fitz und Andreas Zuber einstimmig. Die Besucher kommen aus einem Umkreis von über 40 km und nutzen gleichzeitig mit der Eisbahn auch das gastronomische Angebot und die Einkaufsmöglichkeiten in Gunzenhausen. Da die Besucher hauptsächlich die Eisbahn zur sportlichen Betätigung nutzen möchten wurden die Angebote im Rahmenprogramm entsprechend ausgewählt. Es kann den Gästen auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches und attraktives Programm angeboten werden ohne dabei die Eislaufzeiten unnötig einzuschränken. Als ein besonderes Highlight ist dabei die erstmals durchgeführte Modenschau mit der italienischen Winter-, Weihnachts- und Silvesterkollektion von Äni´s Fashion zu erwähnen. Wie bereits bei der Altmühlfrankenmesse zeigen Kundinnen, Verkäuferinnen und Bekannte von Anita Reincke-Schönsee und keine professionellen Models die Kollektion den Zuschauern.

Für die sportbegeisterte Jugend ist eine Eislaufschuhe in den letzten beiden Ferientagen mit Profispielern der Thomas Sabo Icetigers aus der DEL und Spielern der Altmühlsee Barrakudas geplant berichtete Citymanager Markus Jocher.

Das Eisstockturnier wird dieses Jahr mit Unterstützung des EC Gunzenhausen, der auch wieder die Kasse und den Schlittschuhverleih betreuen wird und durch den Lions-Club Gunzenhausen organisiert. Harry Gießbeck wird wieder mit seinen Glühweinvariationen für eine weihnachtliche Stimmung und zusammen mit der Schaustellerfamilie Meisel für das leibliche Wohl der Besucher sorgen.

Das kostenlose Eislaufangebot an die Schulen an den Vormittagen in der Schulzeit wird auch dieses Jahr wieder sehr gut angenommen. Bisher haben sich bereits über 1.200 Schüler mit ihren Klassen für diese alternative Möglichkeit des Schulsports auf der Eisbahn angemeldet.

Der Romantische Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr vom 12. – 14. Dezember im Falkengarten statt. Die 28 Aussteller bieten wieder eine bunte Mischung aus weihnachtlichem Kunsthandwerk, Glühwein und Speisen an. Dabei wird auch erstmals eine Whiskyverkostung angeboten. Der Markt hat Donnerstag bis Samstag von 16 – 21 Uhr und am abschließenden Sonntag von 14 – 20 Uhr geöffnet.

An den vier Adventssamstagen werden die Stadtbuslinien ihre Fahrgäste zwischen 8 und 17 Uhr kostenlos befördern und die Einzelhandelsgeschäfte haben bis 16 Uhr geöffnet.

Es wurde von den Sponsoren, Einzelhändlern, dem Stadtmarketingverein und der Stadtverwaltung mit den Stadtwerken organisatorisch wieder alles vorbereitet um die Stadt in eine weihnachtliche Stimmung zu versetzen und einen Besuch der Innenstadt in der Vorweihnachtszeit zu einem Erlebnis werden zu lassen.

(KH)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.